OS A - working with curiosity, courage and determination.

Our international team of 50 dedicated and creative people is led by the two founders Fabian Ochs and Florian Schmidhuber as well as Julia Senfter and Tom Fechtner being part of the management team.

Porträt von Fabian

Fabian

Gründungspartner, Architekt & Stadtplaner

Fabian frönt seiner Leidenschaft - Höchsthäuser. Schon in den 90er wurde Sie in New York geweckt und treibt Ihn immer wieder um. Sie stehen für Dichte und städtisches Leben und Sie erlauben genau wie die hohen Berge, auf die er gerne steigt - Überblick.

Porträt von Florian

Florian

Gründungspartner, Architekt & Stadtplaner

Florian stammt aus einer Münchener Architektenfamilie und studierte an der Technischen Universität und an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien. Mit dem Diplom in der Tasche ging er nach London in das Großunternehmen Foster + Partner. Als Herzog & de Meuron 1998 mit den Arbeiten an den Fünf Höfen in München beginnen, wird Florian in das Team berufen. Bei Herzog & de Meuron lernt er Fabian kennen und führt mit ihm die bis heute ungebrochene Tradition des freitaglichen Team-Feierabendbieres ein. Dabei lernten sich die beiden Architekten immer besser kennen. Im Jahr 2000 gründeten sie ihr eigenes Büro: OS A Ochs Schmidhuber Architekten war geboren.
Florian begeht gern neue Wege, treu dem Motto: ‚Je komplizierter es wird, desto spannender für uns‘. Egal ob Stadtplanung oder Großprojekte, individuell geprägte Bauaufgaben, ob Gewerbe, Hotel, Wohnen, für jeden Bau findet er mit einer starken gestalterischen Haltung eine besondere Lösung. Mit Vergnügen plant er besondere Incentives oder arbeitet an Büchern und lässt damit das Werk und die Story von OS A noch einmal erlebbar werden. Privat treibt er gerne Wintersport und nimmt an den berühmten Ice Races teil, ob mit oder ohne Skifahrer dahinter.

Porträt von Julia

Julia

Architektin und geschäftsführende Gesellschafterin

Julia zog es während ihrer Münchener Studienzeit oft auf Reisen in die Ferne. Touren nach Frankreich und in die USA wurden prägend und hinterließen starken Eindruck. Sie stieß auf die epochemachenden Architekturen von LeCorbusier oder die einzigartigen Case-Study-Houses an der kalifornischen Westküste. Das bestärkte sie einmal mehr in ihrem Wunsch, Architektin zu werden, Räume zu schaffen, in denen sich Menschen wohl fühlen. Im Jahr 2007 kam sie zu OS A, vier Jahre später wurde sie in die Geschäftsleitung berufen. Julia ist die Teambuilderin, sorgt für guten Spirit und den Spaß an der Arbeit. Mit ihren Südtiroler Wurzeln verbringt sie die freie Zeit gerne mit der Familie in den Bergen, im Winter auf den Pisten.

Porträt von Tom

Tom

Geschäftsführer & Architekt

Studium und Arbeit brachten Tom in die Architekturmetropolen New York und London. In der britischen Hauptstadt arbeitete er als Associate bei Foster + Partners und ist seitdem Mitglied des Royal Institute of British Architects.
Tom betreut hauptsächlich Bauprojekte internationaler Kunden wie z.B. die Forschungszentrale für General Electric, die Jochen-Schweizer-Arena und das neue Münchener Stadtquartier, die ‚Macherei‘. In verschiedenen Teams entstehen so aktuell gerade Planungen für aufregende, neue Stadtbausteine wie ‚B.munich‘, ‚ Heimeran‘ oder ‚SOuthHOrizon‘. Privat ist er gerne im warmen Tel Aviv unterwegs, der Welthauptstadt der Bauhausbauten. Die in den 1930er Jahren entstandene ‚weisse Stadt‘, umfasst ein Gefüge mit 4000 Architekturen im Bauhaus-Stil, von denen sagenhafte 2000 unter Denkmalschutz stehen.

Porträt von Bettina

Bettina

Business Development & Marketing

Die geborene Rheinländerin hat sich durch Ihre Liebe zu den Bergen in München festgewohnt. Bettina denkt gerne über große Ideen nach, entwickelt Strategien und ist ein strukturierter Kopf. Ihr Herz schlägt neben Architektur und Real Estate vor allem für Wein.

Porträt von Anabel

Anabel

Architektin

Für ihr Studium an der TU München zog Anabel liebend gern aus der hessischen Provinz in ihre Wahlheimat München. Es folgten Studien- und Arbeitsaufenthalte u.a. in Barcelona, Melbourne und New York. In Hamburg konnte sie durch ihre Arbeit bei ‚gmp‘ bereits einige Erfahrungen mit Großbauprojekten sammeln. Zurück in der Isarmetropole und angekommen bei OSA leitet Anabel seit 2017 Projekte aller Größenordnung. Trotz ihrer Detailverliebtheit schafft sie es dabei immer auch das Große und Ganze im Auge zu behalten. An heißen Sommertagen verbringt sie gerne die Mittagspausen im kühlen Nass der Isar.

Porträt von Antoni

Antoni

3D Artist

Antoni ist Wahlmünchner mit schweizerischer Herkunft. Er surft gerne, egal ob im Internet, in Neopren auf der Eisbachwelle oder im Schnee auf dem Board. Er ist der Drohnenpilot, der die Maschinen hoch über unseren Baustellen surren lässt. Ansonsten erschafft er gerne neue digitale Raumwelten.

Porträt von Arya

Arya

M.Sc. Architektur

Arya stammt aus Teheran und studierte in der im Südiran gelegenen Millionenstadt Shiraz. Für das Masterstudium zog es ihn nach Deutschland, zunächst nach Cottbus, dann beruflich nach Stuttgart, schließlich nach München, als sich ihm die Möglichkeit bot, bei OS A zu arbeiten. Hier liegt dem Kamantschespieler das Kollegium besonders am Herzen, mit Begeisterung arbeitet er im Team an Großprojekten und ist in seiner neuen Heimat München sehr glücklich.

Porträt von Dajun

Dajun

Dipl. Ing. Architektur

Mit der imposanten Skyline von Shanghai aufgewachsen zeichnete sich für Dajun das Bild seines Traumberufs ab: Er wollte Architekt werden, weil es so ‚faszinierend ist, Ordnung in das Chaos zu bringen‘. Die Hochschulausbildung begann er in seiner Heimat und lernte dazu die deutsche Sprache, um sein Studium dann an der Technischen Universität in Dresden fortzusetzen. Nach Aufenthalten in Berlin und Straßburg kam er 2020 zu OS A. Dajun liebt die Konstruktion und das Prototyping.

Porträt von Emma

Emma

M. Sc. Engineering

Tatsächlich wahr, einer der Gründe warum Emma nach München gezogen ist, ist das warme und angenehme Wetter. Die Nähe zur Natur und zum Wintersport ein anderer. Wenn sie ihr Heimatland Schweden zu sehr vermisst, steuert sie gerne zu IKEA, um sich traditionelles Essen zu holen und sich ihren Wurzeln ein Stück näher zu fühlen. In der Arbeit wird sie gerne nerdig im Bereich Zeichnen und Modellieren. Zu sehen, wie Projekte in der Bauphase Realität werden, ist etwas, das sie mit Leidenschaft verfolgt. Sie glaubt fest daran, dass es vor allem auf die Details ankommt.

Porträt von Irene

Irene

Architektin

Mehr als Dolce Vita. Italienische offene Art und Kreativität treffen strukturierte Denkweise. Denn Rom wurde nicht an einem Tag erbaut - wer kann das schon besser wissen als eine echte Römerin? Die Architektur nimmt Irene ernst: Ein erfolgreiches Projekt kann nicht auf die Schnelle entstehen, sondern einiges an Engagement und Leidenschaft wird benötigt. Das bedeutet aber nicht, dass man damit keinen Spaß haben kann und als Basketballspielerin und Kicker-Meisterin hat Irene vor allem in der Teamarbeit ihre Freude und darin liegt ihre Stärke.

Porträt von Jessica

Jessica

Architektur-Studentin

Jessica ist in Nordhorn im Norden Deutschlands geboren und wuchs in Weil am Rhein nahe der Schweizer Grenze auf. Als junges Mädchen jobbte sie im Café des Vitra Design Museums. Die hochkarätige Architekturlandschaft des Vitra Campus und die vielen Objekte der weltführenden Designer beeindruckten sie so sehr, dass sie beschloss, Gestalterin zu werden. Jessica hat gerade ihr duales Studium in München begonnen, ihre ‚Praxis im Unternehmen‘ macht sie für dreieinhalb Jahre bei OS A, um richtig in die Baukunst einzutauchen.

Porträt von Johanna

Johanna

M.A. Architektur

Geboren in Freiburg studierte Johanna in Paris, Wien und München mit Schwerpunkt auf Entwurfsarbeit. Zunächst entwickelte sie freiberuflich Wohnungsbauten und öffentliche Gebäude, darunter Museen und Hochschularchitekturen. Seit Sommer 2020 arbeitet sie für OS A wieder in den Entwurfsphasen. Privat gestaltet sie auch, zum Beispiel Möbel oder Gefäße, greift zu Stift und Pinsel und schafft Zweidimensionales. Und wenn sie selbst nicht kreiert, dann findet man sie bestimmt in Ausstellungen, Museumsschauen und Kulturevents.

Porträt von Juanma

Juanma

Arquitecto

Juan Manuel ist in Mittelspanien geboren und studierte in Madrid und Sevilla. In seinem Heimatland war er intensiv auf dem Gebiet des sozialen Wohnungsbaus tätig und gestaltete viele innovative, zum Teil mit Staatspreisen prämierte Quartiere für die weniger gut betuchten Menschen, um ihnen einen schönen Lebensraum zu geben. 2011 kam Juan Manuel nach München und startete seine Arbeit im OS A-Team. ‚Architekt zu werden‘ war stets sein ‚einziges und oberstes Ziel‘. Zudem ist Juan Manuel ein sehr begabter Zeichner und hat viele Etappen der OS A-Geschichte als Skizzen zu Papier gebracht.

Porträt von Flo

Flo

IT-Administration

Ob komplexe Problemlösung oder seelische Streicheleinheit. In der IT bedient Flo so einiges. Doch die Arbeit mit seinen Mitmenschen gibt ihm am meisten.
Seine Ausgeglichenheit und Verständnis gegenüber dem Menschen und der Technik ist ihm sehr wichtig.
Die Energie und Inspiration holt sich Flo aus dem Sport, Reisen und das Dasein als Familienvater. Seine Kreativität lebt er u.a. in der Fotografie.

Porträt von Marion

Marion

Office Management

Marion ist die gut gelaunte Gastgeberin mit Über- und Weitblick. Sie weiß immer, was zu tun ist, selten entgeht ihr etwas. Als echte Ästhetin ist sie sehr ordnungsliebend. Das gilt aber alles nicht nur im Berufsleben, auch privat hat Marion gerne Gäste um sich. Ihr Faible für gutes Essen, setzt sich auch in einer stetig wachsenden Kochbuchsammlung fort. Zur Freude der Geladenen, die dann oft in den Genuss von neuesten Rezeptideen kommen.

Porträt von Dominik

Dominik

M.A. Architektur

Dominik ist ein geborener Münchener. Startschuss für sein Architektenleben war das Abitur, danach studierte er bei Hamburg und abschließend in München die Baukunst. Mit viel Sinn für das Experiment entwarf er anfangs Kulturbauten, darunter ein Ozeaneum und eine Bibliothek. Seit 2021 ist Dominik bei OS A und arbeitet in Team an Großprojekten. Sein wesentlicher Charakterzug ist die disziplinierte Ausdauer, Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Architektenlaufbahn, denn Bauen dauert eben. In der Freizeit trainiert Dominik deshalb CrossFit und das Laufen für den über 40 km langen Münchener Marathon, an dem er jedes Jahr erfolgreich teilnimmt.

Porträt von Kaja

Kaja

Magister Ingenieur Architektur

Kaja stammt aus Ljiubjana, das maßgeblich von einem einzigen Architekten geprägt wurde, von Jože Plečnik. Das gab ihr den wesentlichen Input für ihre Berufswahl, dazu vernetzte sie sich mit der Designer- und Modeszene ihrer Heimatstadt. Nach dem Studium zog es sie zunächst nach Madrid, dann folgte sie dem Ruf zu OS A nach München wo sie in Teams an umfangreichen Wettbewerben und Großprojekten arbeitet, dazu ihre Kollegen gerne mit besonders gelungenen Outfits überrascht.

Porträt von Lina

Lina

M. Sc. Architektur

’Niet lullen, maar poetsen', das ist ein rotterdamer Sprichwort, mit dem sich Lina identifizieren kann. Etwas zu tun, ohne zu viel Blödsinn zu machen. Sie würde die Welt gerne etwas grüner und nachhaltiger sehen. Bis dahin hofft sie, die Welt mit ein bisschen Humor und Selbstironie zu einem schöneren Ort zu machen.

Porträt von Marie

Marie

Architektin

Dass technisch anspruchsvoller Kampfsport heute längst nicht mehr eine männliche Domäne ist, stellt Marie in ihrer Freizeit gerne unter Beweis: Sie geht in ein Münchener Studio boxen. Studiert hat sie in München und Lissabon, dann schuf sie Szenenbilder für Filme, wechselte aber vom Handlungsspielraum zurück zum real gebauten Raum. In München hat Marie im Bereich öffentliche Bauten Spuren hinterlassen, bei OS A arbeitet sie jetzt an Großprojekten bis hin zu deren Ausführung.

Porträt von Peter

Peter

Architekt

Nach seinem Studium an der TU München zog es Peter an die Westküste der USA, wo er in Los Angeles studierte und arbeitete. Die ‚lässige‘ kalifornische Variante der klassischen Moderne und die Experimentierfreudigkeit der Westküstenarchitektur dort hat ihn nachhaltig geprägt. Zurück in Deutschland war er nach verschiedenen interessanten Stationen zuletzt Partner in einem Münchner Architekturbüro. 2019 kam Peter zu OS A und arbeitet nun federführend an Großprojekten und Quartiersentwicklungen.

Porträt von Yagmur

Yagmur

M. Sc. Architecture

Yagmur ist Architektin geworden, weil sie den spannenden Mix aus Kunst und Wissenschaft liebt, der dieser gestalterischen Disziplin zu eigen ist. Sie hat in Istanbul, später in Mailand studiert und kam dann in die sogenannte ‚nördlichste Stadt Italiens‘ zu OS A, so sie in Teams an Großprojekten arbeitet. Schnell fühlte sie sich in Bayern heimisch, ob in München oder dem Umland mit seinen herrlichen Naturlandschaften.

Porträt von Bettina

Bettina

Presse & PR

In Düsseldorf geboren, liebt Bettina Architektur und Kunst, studierte in Bonn, Wien, Berlin Kunstgeschichte, Städtebau und Germanistik. 1997 promovierte sie in Bonn und zog als Kunstexpertin ins Auktionswesen nach München. Später wechselte sie in den internationalen Journalismus, als Autorin für deutsche, russische und angelsächsische Print- und Onlinemedien. Nachdem sie bereits 2010 das erste OS A Buch geschrieben hat, kümmert sie sich seit 2018 mit viel Engagement um Öffentlichkeitsarbeit & Presse. Mit ihrem Faible für Kunst und Sprachen reist sie auch privat in die Kunstmetropolen dieser Welt.

Porträt von Claudia

Claudia

dott. ssa Architektur

Immer mutig und nach vorne gehen ist Claudias Devise. Nach der Ausbildung in Mailand und Lissabon zog sie ohne Deutschkenntnisse nach München. Sprachlich begabt und schnell verhandlungssicher geworden arbeitet sie derzeit in Teams an Großprojekten. Wohlfühlfaktor bei OS A? Die inspirierende Internationalität des Teams und das berühmte Freitags-Feierabendbier vom Tegernsee.

Porträt von Selina

Selina

Assistentin der Geschäftsleitung

Zahlen im Visier, eine straffe Organisation und viel Flexibilität sind die Stärken von Selina. Ganz ortsunabhängig holt sie sich viel Energie für ihre Arbeit mit Yoga, egal ob sie gerade in New York, auf Bali oder in Dubai ist. Es kann richtig turbulent sein - Selina bleibt konzentriert. Die Kollegen folgen ihr gerne auf Instagram.

Porträt von Kasia

Kasia

M.A. Architektur

Kasia ist die sportlich Ausdauernde. Urlaube verbringt sie mit mehrwöchigen Fahrradtouren durch Island, Norwegen, die Ukraine oder Kroatien – da kommen schnell einmal 3.000 Kilometer Radeln zusammen. Nach ihrem Studium in Breslau und München kam sie im Jahr 2016 zu OS A und ist seitdem begeistert von den legendären OS A-Partys. Meist ist sie an städtebaulichen Studien beteiligt oder betreut Projekte bis zum Vorbescheid.

Porträt von Lukas

Lukas

B. Sc. Architektur

Lukas hat ein Motto für das Architekturschaffen, mit dem man nach seiner experimentierfreudigen Auffassung ‚das Unmögliche möglich‘ machen soll. Aufgewachsen in München, hat er mit einem Studium des Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau in Ilmenau begonnen, ist dann aber seiner eigentlichen Berufung gefolgt und wurde Architekt. Seit 2020 im OS A-Team arbeitet er meist in Entwurfs- und Umsetzungsphasen. Privat liebt er die Natur und Motor- und Teamsportarten wie Basketball und Volleyball.

Porträt von Magdalena

Magdalena

Architektin

In Hessen geboren, zog Magdalena 2008 zum Architekturstudium ins schöne München. Ein Auslandssemester an der berühmten Aalto-Universität verfestigte ihre Leidenschaft für finnische Architektur und Design, welche ihrer Meinung nach die perfekte Verbindung von Schlichtheit, Handwerk und Humor darstellen. Nach dem Studium arbeitete sie fünf Jahre in intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema moderner Holzbau und bedient seit 2019 bei OS A alle Leistungsphasen. In ihrer Freizeit liebt sie es, Dinge zu gestalten - nicht nur am PC, sondern gerne auch mit Nähmaschine oder Stricknadeln. Zum Herunterkommen schnappt sie sich ihr Fernglas, um „Jagd“ auf seltene Vögel zu machen.

Porträt von Simon

Simon

Architekt

Ob in Bayern, Österreich oder Italien, Simon sieht die Welt am liebsten von oben beim Gleitschirmfliegen. Das schafft Überblick. Das Rüstzeug für seine Arbeit bei OS A hat er von der Pike auf gelernt: Ausgebildet als Bauzeichner begann der in Passau Geborene sein Architekturstudium in Regensburg und beendete es in München mit einer Arbeit über eine Berghütte aus „Materialien des Ortes“. Sein aktuelles Thema bei OS A ist Holzhybridbau.

Porträt von Karina

Karina

Master of Architecture

Karina stammt aus dem sonnigen Kapstadt. In ihrem Studium beschäftigte sie sich viel mit dem Meeresspiegel unserer Zukunft: Wie werden wir mit dem ansteigenden Wasser leben? Was kann uns dabei nutzen, was müssen wir vor dem Wasser beschützen? 2019 begann sie bei OS A, um hier Entwürfe und Wettbewerbe auszuarbeiten. Karina hat eine große Vorliebe für Möbel und Objekte des Mid-century Modern und spürt die Vintage-Kostbarkeiten gerne auf Flohmärkten oder Online-Auktionen auf.

Porträt von Elena

Elena

M.A. Architektur

Elena studierte in Moskau an der Staatlichen Universität für Landmanagement Architektur und fand in der Hauptstadt auch ihre ersten Anstellungen. An der Bauhaus Universität in Dessau vollendete sie ihr Studium und kam zum OS A Team. Elena arbeitet in den Leistungsphasen 1 bis 5.

Porträt von Hannah

Hannah

M. Sc. Architektur

Hannah stammt aus der architekturgeprägten Kulturregion Basel. Ihre Ausbildung absolvierte sie in Karlsruhe, Berlin und München, um dann in Los Angeles erste Projekte im konzeptionellen internationalen Stil zu gestalten. In den USA lernte sie die Architektur von New York, Chicago und die experimentellen Case Study Houses schätzen. Seit 2018 ist sie bei OS A für Masterpläne von Großprojekten verantwortlich und arbeitet in den Leistungsphasen 1 bis 4. In der Schweiz aufgewachsen, ist sie im Winter viel in den Bergen auf Skiern und dem Snowboard unterwegs.

Porträt von Jacob

Jacob

Master of Arts M.A.

Jacob wurde im indischen Kerala geboren. Er studierte in der schnell und rasant wachsenden Millionenmetropole Bangalore und wurde Zeitzeuge eines Stadtwandels und einer neuen architektonischen Identität seines Heimatlandes. Noch in Indien sammelte er erste Arbeitserfahrungen in unterschiedlichen Studios. Den nächsten Perspektivenwechsel erlebte er in Deutschland an der innovativen und experimentierfreudigen Bauhaus Hochschule in Dessau. Seit 2017 gehört Jacob zum OS A Team und arbeitet an Großprojekten mit neuen Arbeitswelten. Sein optimistisches Motto heißt: ‚Ich sage immer JA, das hat mir im Leben immer geholfen. Ich bin immer dabei‘.

Porträt von Sophie

Sophie

Architektin

Was ein London-Besuch mit einem Abstecher bei Baron Norman Foster bewirken kann? Zum Beispiel, dass man auch unbedingt Architektin werden möchte – jedenfalls war es so bei Sophie. Gleich nach dieser Visite begann die aus dem Chiemgau Stammende ihr Studium in München, nicht ohne nach links und rechts zu schauen. Anstatt für das Produktdesign oder die Lehre entschied sich Sophie für die Baukunst und ist seit 2012 im OS A-Team. Sie hat an so vielen Projekten leitend gearbeitet, dass sie 2018 zum Associate ernannt wurde. Privat liebt sie Segelturns, so in der Ägäis, und trinkt dabei gerne einen coolen Gin Tonic als Sundowner.

Porträt von Rainer

Rainer

Dipl. Ing.

Rainer ist in waschechter Münchner und hat zunächst einmal in Garmisch-Partenkirchen als Schreiner Möbel gebaut. Anschließend zog es ihn nach Rosenheim zum Studium der Innenarchitektur. ‚London Calling‘ hieß es danach: Drei Jahre arbeitete Rainer bei Baron Norman Foster, zwei weitere als selbstständiger Planer, der auch ausführt, eine Tätigkeit, die er in seiner Heimatstadt wieder aufnimmt. 2015 kam er zu OS A und übernimmt hier Sonderprojekte im Wohnbau und in der Gewerbearchitektur.

Porträt von Helena

Helena

M.A. Architektur

Aufgewachsen nahe der Schönheit Venedigs und geformt in der Metaphysik Ferrara's, reiste Helena durch die Welt auf der Suche nach neuen Wegen, Architekturen wahrzunehmen. Gleichzeitig vergaß sie nie ihr Motto: "Architecture is a duty, generated by designers and men for the benefit of the individual and society as a whole." Während ihres Auslandssemesters an der TUM verliebte sie sich sofort in die Einzigartigkeit der Stadt und kehrte nach ihrem M.A. zurück. Vielleicht war dies Schicksal, denn aufgrund ihrer nordischen Züge und angeborenen Präzision, antwortet sie stets schmunzelnd:"I came back to my origins."

Porträt von Matthias

Matthias

Dipl. Ing. FH

Nach dem Studium in München gestaltete Matthias sein Berufsbild als interdisziplinär Reisender in den Gebieten Architektur, Film und Programmierung. Bei OS A ist er oft mit Genehmigungs- und Ausführungsplanungen beschäftigt. Inmitten des lebendigen Gärtnerplatzviertels lebend entwickelt er privat außerdem Projekte für alternativen Tourismus und besucht regelmäßig eine Kommune auf einer der traumhaft unberührten griechischen Inseln.

Porträt von Laura

Laura

B.A. Architektur

Über Umwege zur Architektur gekommen, absolvierte sie einen Bachelor in München und ging direkt im Anschluss nach New York, wo sie zweieinhalb Jahre lebte und für KPF arbeitete. Seit sie wieder zurück ist, arbeitet sie bei OS A und macht nebenher einen Master für Architektur und Umwelt. Ihr persönlicher Schwerpunkt in Nachhaltigkeit und Umweltthemen ergab sich ganz natürlich schon während des Studiums, und sie freut sich, mithilfe ihres Aufbaustudiums ihren Teil zu einer ressourceneffizienten und zukunftsbewussten Bauwelt leisten zu können. In ihrer Freizeit verbringt sie viel Zeit mit ihrem Labrador-Mix Bo, reist in der Weltgeschichte umher (gerne auch mit ihm im Schlepptau, aka Kofferraum) oder lädt ihre Freunde zu (Dinner-)Partys ein.

Porträt von Yvonne

Yvonne

Zuständig für die angenehmen Dinge des Lebens

Yvonne ist Fashionista und die Eat Artistin im Team. In Starnberg geboren war sie in der Modebranche zuhause, was sie prima mit der Arbeit von OS A verbinden konnte: Im ersten Büro führte sie den legendären ‚Alpenraum‘ in der Frundsbergstraße für munteres Cross-Selling und kulinarische Erlebnisse an der hauseigenen Bar. Heute leitet sie die OS Aria, in der es täglich eine allseits beliebte Auswahl an schmackhaftem gesunden Essen für das OS A- Team & Friends gibt.

Porträt von Alessandra

Alessandra

BIM Koordinatorin

Die in Rom geborene Alessandra wuchs in Bonn auf. Dort studierte sie Geographie und legte den Fokus auf Energieforschung. Ihr beruflicher Wirkungskreis war vielfältig: Sie arbeitete in einem Energieforschungsinstitut, als Programmiererin, versicherte Naturkatastrophen bis sie mit CAD-Programmen in Berührung kam - seitdem ist das EDV-basierte Konstruieren und das Building Information Modeling (BIM) ihr Steckenpferd. Bei OSA ist sie als BIM-Koordinatorin an Bord gekommen. Alessandra geht gerne kiten und weiß, wo es die besten Winde gibt.

Porträt von Doro

Doro

Master of Arts - Architecture

Doro ist ein richtiges Münchner Kindl. Direkt im Anschluss an ihr Studium an der Hochschule München kam die leidenschaftliche Planerin zu Beginn des Jahres 2021 zu OS A. Sie war gespannt, was sie in dem großen internationalen Team erwartet. Wenn Doro nicht damit beschäftigt ist, Räume zu planen oder Städte zu verstehen, denn für sie ist ‚Architektur alles‘ oder umgekehrt ‚Alles ist Architektur‘, malt sie und zwar traditionell in Öl auf Leinwand. Dabei wählt Doro, wie könnte es anders sein, meist Motive aus der Stadt. Es sind die Fenster in den Fassaden von Wohnhäusern. Jedes Fenster hat einen anderen Inhalt: Pflanzen, feuchte Wäsche, bunte Vorhänge, Vasen …

Porträt von Jinsoon

Jinsoon

Architektin

Jin Soon ist in Seoul geboren, wo sie Architektur studierte, erste Berufserfahrungen sammelte und Wettbewerbe gewann. Weitere Stationen lagen in Europa, zunächst in Deutschland, dann in der Schweiz, wo sie ihre Ausbildung an der ETH Zürich beendete. Von da zog es sie vor vier Jahren nach München zu OS A, um dort an Großprojekten, Gewerbebauten und Hotels mitzuarbeiten. Sobald es Winter wird, zieht es die leidenschaftliche Skifahrerin in die Berge. Jin Soon hat zudem ein Faible für Fantasy Filme und tanzt passioniert Tango.

Porträt von Marion

Marion

Architektin und Köchin aus Leidenschaft

Die gebürtige Oberpfälzerin und ehemalige Stadtplanerin frönt heute bevorzugt Ihren Leidenschaften - Reisen, Malen und Kochen.
Man könnte noch anfügen "d.h. bei OS A arbeitet sogar in der Kantine eine Architektin ..." Aber das überlassen wir Euch.

Porträt von Rocio

Rocio

Architektin

Rocio ist in Valencia geboren und großgeworden. Ihr Studium hat Sie unter anderem nach Hamburg verschlagen und nach einem Zwischenstopp in Wien ist Sie seit 2013 in München zu Hause und seit 2016 Teil des OS A Teams, mittlerweile als Projektleiterin. Rocio ist unsere Gute-Laune-Garantie und bei jeder Party dabei – jetzt widmet Sie sich als frisch gebackene Mutter allerdings gerade Ihrer eigenen Party! Neben der Architektur ist das Reisen Rocios große Leidenschaft – von Amerika bis Australien und Japan. Mal sehen was als Nächstes kommt.

Porträt von Philine

Philine

Architektin

Für Philine zählen ‚tiefgründige und bezugsrelevante Raumkonzepte‘, die den Nutzer und seine individuellen Anforderungen ins Zentrum stellen. Geboren in Freiburg studierte sie an der Akademie der Bildenden Künste in München Raumgestaltung. Im Werk von OS A hat sie wichtige Spuren hinterlassen, wie beispielsweise die von ihr entworfene firmeneigene Kantine OSAria mit ihren unkonventionellen Möbeldetails, in der das ganze Team täglich isst. Philines große Leidenschaft: Materialien und Oberflächen.

Porträt von Lena

Lena

Architektin

Nach einem Auslandsjahr in Paris beendete Lena 2020 ihr Masterstudium an der TU München und hat sich entschieden, in ihrer Wahlheimat München zu bleiben. Durch die Mitarbeit bei OSA erhofft sie sich, der Stadt noch mehr Lebensqualität geben zu können. Wenn Sie nicht gerade ihre Kreativität mit dem Bleistift, der Fotografie oder mit Musik auslebt, kommt Lena ihrer Begeisterung für die internationale Küche nach oder ist sportlich aktiv, ob auf der Yogamatte oder draußen in der Natur.

Porträt von Michaela

Michaela

Head of HR

Bayerische Frohnatur trifft auf Dolce Vita: Michaela verrät ihren Kollegen nicht nur, wo es die besten Schmankerl in München gibt, sondern hat auch heiße Modetipps aus Mailand parat. Als Head of HR hat sie stets ein offenes Ohr für ihre Kollegen und sorgt jeden Tag dafür, dass sich alle wohlfühlen. Ihre liebste Spirituose ist natürlich der Teamspirit, aber dem ein oder anderen Weinderl ist sie nicht abgeneigt. Kurzum: Mit ihrer offenen Art und ihrer "Pack Ma's" Mentalität gestaltet Michaela täglich unsere Unternehmenskultur.

Porträt von Nabila

Nabila

Architektin

Im Hohenloher Ländle in Baden-Württemberg geboren, zog es Nabila zum Studium nach Konstanz an den schönen Bodensee. Hier hat sie das Wasser und die Berge kennen und lieben gelernt. Die Nähe zur Schweiz und Österreich prägen nicht nur Nabilas Freizeitaktivitäten, sondern auch Ihre architektonischen Vorlieben. Architektur ist individuell und bedeutet für Sie die direkte Auseinandersetzung mit dem Menschen und macht Ihre Faszination aus. Immer mit etwas überschüssiger Energie im Schlepptau, lernt Nabila jetzt München und OS A genauer kennen.